Details zur Aluminiumbearbeitung

Europäische Nr.KurznameAlte BezeichnungWIG-/MIG-SchweißenGalvanische FärbungGalvanische HartschichtBearbeitungskosten
AW 2011AlCu6BiPbAU5PbiSchlechtMittelGut
AW 2017AAlCu4MgSi(A)AU4GSchlechtMittelGut€€
AW 2030AlCu4PbMgAU4PbSchlechtMittelGut
AW 5754AlMg3AG3AusgezeichnetGutSehr gut€€€
AW 6060AlMgSiAGSGutGutSehr gut€€€
AW 6064AGutGutSehr gut
AW 6082AlSi1MgMnGutGutSehr gut€€€
AW 7075Al Zn5,5MgCuA-Z5GUSchlechtGutSehr gut€€€

Alu 2011: Legierung zum Automatendrehen. Ermöglicht eine Bearbeitung bei hoher Geschwindigkeit. Gute Spanbröckelung durch das Vorhandensein von Blei. Hohe Belastungen (330 MPa).

Alu 2017: Im allgemeinen Maschinenbau die am weitesten verbreitete französische Maschinenbau-Legierung. Starke Belastungen (390 MPa). Gute Spanbildung bei der Bearbeitung.

Alu 2030: Legierung zum Automatendrehen unter starken Belastungen (390 MPa). Sehr gute Spanbröckelung. Hoher Bleigehalt, was den Einsatz aufgrund der europäischen Umweltrichtlinien einschränkt. Für elektronische Anwendungen (RoHS-Richtlinie) und die Automobilbranche (Richtlinie über Altfahrzeuge) untersagt.

Alu 5754: Sehr geringe Belastung (220 MPa). Sehr gute Schweißfähigkeit, hohe Korrosionsbeständigkeit. Gute Tauglichkeit zum Tiefziehen und Biegen im Zustand H111.

Alu 6060: Oft in Rohrform verfügbares Aluminium. Durchschnittliche mechanische Festigkeit (130 MPa). Einfaches Formen. Gute Korrosionsbeständigkeit. Kann eine schöne Glätte erreichen.

Alu 6064: Dieses Aluminium wurde als Ersatz für Alu 6262 entwickelt, das nicht der RoHS-Richtlinie entspricht. Blei ist hier nur in begrenzter Menge vorhanden. Dieses Aluminium ist korrosionsbeständig und weist gute mechanische Eigenschaften auf (360 MPa). Das Eloxieren ist sehr gut.

Alu 6082: Deutsche Maschinenbau-Legierung. Gute mechanische Festigkeit (330 MPa). Schweiß- und eloxiertauglich.

Alu 7075: Diese für die Luftfahrt entwickelte Legierung hat dank ihrer hochwertigen Eigenschaften (560 MPa) neue Absatzmärkte gefunden. Auch für den Freizeitsport sehr genutzt, bei dem eine Gewichtseinsparung angestrebt wird, ohne der Festigkeit zu schaden (Fahrrad-, Motor-, Klettersport, usw.)

Oberflächenbehandlung bei Aluminium

Unsere Aluminiumteile erhalten auch verschiedene Oberflächenbehandlungen:

Gängige galvanische Färbungen von Aluminium: farblos (matt, satiniert, glänzend), schwarz, rot, gelb, grün, blau, champagnerfarben.

Natürliche galvanische Hartschicht: Verschiedene Grautöne bei Aluminiumsorten der Gruppen 2000, 5000, 6000. Champagnerfarben bei Alu 7075. Möglichkeit der Schwarzfärbung. Je nach Alu-Sorte, Oberflächenhärte bis 700 Vikers.

Unser Know-how im Bearbeiten von Aluminiumteilen